Vita

Zwischen den Räumen -
Eine Beziehung zwischen Raum und Form

Die Fotoarbeiten sind unterwegs entstanden, auf Reisen und bei Besuchen von Museen und anderen Ausstellungshäusern. Sie zeigen Architekturfragmente, sind Ausschnitte, herausgenommen aus ihrem architektonischen Kontext. Die Beziehung zwischen Raum und Form lässt einen anderen Blick zu auf Wirklichkeit und eröffnet damit neue Spielräume und Sehweisen.

Die Bildobjekte sind im Atelier entstanden wie auch die Arbeiten auf Papier…“mal in starken Kontrasten, mal in zurückgenommener Farbigkeit, immer delikat in der Komposition. Sie sind fragmentarisch, experimentell, sie konzipieren reale oder entschwundene Räume, rühren an Erinnerungen und ermöglichen Nähe und Distanz zugleich“. (nikaRos)

Hei van den Berg

11.01.1955

geboren in Bielefeld

1973–1979

Studium der Pädagogik und Germanistik an der Universität Köln

1988–1994

Studium der Bildhauerei an der Kunstakademie Düsseldorf

Prof. Christian Megert

1993

Meisterschülerin bei Prof. Christian Megert

Ausstellungen 

1990

1994

1994

1998

2006

2006

2014

2015

2016

2018

2019

2020

Forum Liesborn, Museum Abtei Liesborn (GA)

Netz-Europa, Landesmuseum Oberösterreich, Linz, Österreich

Klasse Megert, Galerie Löhrl, Mönchengladbach

Sydney, konzeptuelles Stadtplanungsprojekt für Pyrmont, Sydney,

Australien

Artconnection, Köln

Künstlerforum Bonn (GA)

„Zwischenräume“ im Projektraum B12, Bonn (GA)

art’pu:l, Pulheim

Ausstellung Klassentreffen der Klasse Megert, Neuss

„70 Jahre Grundgesetz“, Landtag Düsseldorf, GA AMorph 

(Artikel 54 und Artikel 77)    

Wanderausstellung „70 Jahre Grundgesetz“:

„Metamorphosen“, Künstlerforum Bonn, GA AMorph

Mitglied der Künstlergruppe Amorph, Bonn

„Side Scenes und andere Ansichten“ im Projektraum B12, Bonn (GA)

2021